Ein Lebkuchen schmeckt …

… und wärmt.

Weihnachtszeit ist Märchenzeit. Kein Märchen, aber eine kleine Anekdote zum Lebkuchen erzählt uns unser Botschafter und Partner Marcel Thiele, Spicehunter® bei Koppert Kress:

Habt Ihr gewusst, dass der Lebkuchen oder Lebekuchen zu früheren Zeiten vor allem ein Überlebekuchen war? In seinem Ursprung hatte der Lebkuchen über 30% an thermisch wirkenden Gewürzen wie u.a. Zimt, Nelke, Kardamom, Piment und Anis in sich und wärmte den Körper wie eine kleine Heizung von innen heraus. Vor allem den Laternenwächtern bot so ein Lebkuchen Schutz in der eisigen Kälte der Nacht und hatte seinen Anteil daran, dass sie nicht erfroren.

X
Visit Us On FacebookVisit Us On LinkedinVisit Us On InstagramCheck Our Feed