Alle Artikel mit dem Schlagwort: Sommerkost

In drei Gängen um den Erdapfel! Seid beim 19. Thüringer Schülerkochpokal dabei!

Frankfurt, 13. Juli 2015. Dank der treuen Unterstützung durch die Thüringer Energie, wird es auch im neuen Schuljahr 2015/2016 einen Thüringer Schülerkochpokal geben! Thüringenweit können sich Kochquartette für den spannenden Kochwettbewerb anmelden, der 2015/2016 unter dem Motto ‚Die Knolle in der Hauptrolle – Schnittig & Wendig‘ an den Start geht. Welche Rezepte kommen Kindern und Jugendlichen in den Sinn, wenn sich ihre Welt um den Erdapfel dreht? Welche abgefahrenen Alternativen gibt es zur salzigen Beilagenkartoffel? Was ist eine Kartoffelpraline und wie schmeckt eine Kartoffelpizza? Zentral und ganz, ganz wichtig ist auch diesmal die Auseinandersetzung mit der Frage: Wie und wann koche ich klimafreundlich? Welche Faktoren spielen dabei eine Rolle? Selbstverständlich und ohne Frage wird in diesem Zusammenhang wieder bewusst auf die Verwertung von regionalen und saisonalen Produkten geachtet. Gern senden wir allen interessierten Teams schon jetzt die Ausschreibung zu. Schreibt uns hierfür einfach eine kurze Mail mit der Betreffzeile ’19. Thüringer Schülerkochpokal – Wir wollen dabei sein!‘ an verwaltung@schuelerkochpokal.org. Wir freuen uns auf Euch!

Wenn sich Sachunterricht und Praxis die Hände reichen, sagt die Ernährungsbildung ‚Guten Tag!‘

Wurzen, 15. Juni 2015. Roggen, Hafer, Gerste und Weizen stehen nicht nur im Sachunterricht der 3. Klasse auf dem Programm, sondern waren auch Tagesprogramm eines ganz besonderen Wandertages. Mit 12 ihrer Schützlinge sowie drei begleitenden Muttis machte sich Ines Rätze, Lehrerin an der Ringelnatz-Grundschule in Wurzen am Montagmorgen des 15. Juni 2015 zunächst mit dem Stadtbus und dann über Stock und Stein auf den Weg zum Landgasthof Dehnitz. Bei ihrem zwei Kilometer Fussmarsch von der Bushaltestelle zum Landgasthof kamen die Grundschüler an einem Getreidefeld vorbei – kaum passender hätte die Einstimmung auf ihren Wandertag sein können.

Hand auf Herz und Teig!

Grimma, 11. Juni 2015. Hand auf Herz und Teig – Groß und Klein waren begeistert! Projektidee und Teig sind bestens aufgegangen, als sich die Räumlichkeiten des Mehrgenerationswohnhauses PH 9 in der Stecknadelallee 13 in Grimma am 11. Juni 2015, von 14 bis 16 Uhr für 26 Schüler und Schülerinnen der AWO Ganztagsbetreuung der Förderschule für Lernbehinderte Am Pulverturm in Grimma in eine Kreativ-Werkstatt verwandelten. 

Wenn der Sommer strahlt …

… strahlen nicht nur Kinderaugen, sondern auch die Farben der Rohstoffe im Warenkorb. Ob tiefgrüner Schnittlauch, saftige Erdbeeren mit roten Bäckchen, dunkelviolette Brombeeren oder Möhren, orange wie die untergehende Abendsonne – frische Zutaten aus Garten und Beet, vom Baum oder Strauch bringen den Sommer in Körper und Gemüt! Erfrischen und erfreuen uns! Findet hier Rezeptideen für coole Sommersnacks – locker! leicht! gesund!

Coole Köstlichkeiten zum Kindertag!

Gera, 1. Juni 2015. Die Räumlichkeiten des CJD Berufsbildungswerks Gera wurden am Kindertag für 22 Schüler und Schülerinnen der hiesigen Regelschule ‚Otto Dix‘ zu kreativen Werkstätten, in denen gekocht, gebastelt, dekoriert und viel gelacht und gestaunt wurde. Unter Anleitung von Wolfgang Fleig, Leiter der Lehr- und Großküche im CJD Berufsbildungswerk Gera sowie Mitglied im Köcheklub Gera e.V., bereiteten 10 der insgesamt 22 Fünftklässler aus frischen Zutaten ihr erstes selbst gemachtes Basilikumeis, leckere Erdbeersmoothies und eine würzige Gazpacho zu.

Alles kunterbunt – vom Nudelteig bis zum Bastelsortiment!

8. Mai 2015, Eisenach. Kochen heißt, erfinderisch zu sein. Ideen und Geschick sind auch beim Basteln gefragt. Warum also nicht beides zusammenbringen? Denn erst ein liebevoll gedeckter Tisch, setzt ein Gericht so richtig in Szene. Ernährungsbildung und Tischkultur verbinden sich gekonnt unter der Veranstaltungsreihe ‚Tischlein schmück‘ Dich!‘, initiiert und umgesetzt von KOCHEN macht Schule gGmbH und Pfennigpfeiffer Handelsgesellschaft mbH. Inhalt und Ziel des Projekts ist die bewusste und kreative Auseinandersetzung mit Rohstoffen und Materialien.

Schulverpflegung pimpen! – Schirmherrin Maria Groß zeigt wie!

Erfurt, 27. April 2015. Gut ein Jahr ist es her, seit Thüringens Sterneköchin Maria Groß Anfang April 2015 die Schirmherrschaft für die KOCHEN macht Schule gGmbH übernommen hat. Seither unterstützt und bereichert die prominente Köchin verschiedenste Projekte der gemeinnützigen Organisation – mit ihren Erfahrungen, ihrem Wissen und ihren Werten. „Ich kopple meine positive Energie gern an etwas, von dem ich überzeugt bin und was ich selbst zu schätzen weiß. Und wenn man Energie weitergeben kann, hat man doch schon einiges erreicht“, erklärt Maria Groß ihre Motivation ihrer Schirmherrschaft. Es ist genau diese Offenheit und Authentizität, die die KOCHEN macht Schule an Maria Groß schätzt.