Alle Artikel mit dem Schlagwort: Schülerkochwettbewerb

themenbild_website

Coole Sache! 25 Thüringer Schülerkochteams geben Apfel & Honig beim 20. Schülerkochpokal die Ähre!

31. Oktober 2016. Insgesamt 25 Schülerkochteams haben sich thüringenweit von 19 Schulen mit Anmeldefrist zum 31. Oktober 2016 beim 20. Schülerkochpokal angemeldet. Allesamt bereit, Apfel und Honig mit einem selbst kreierten Drei-Gang-Menü die Ähre zu erweisen. Fragt man die Teams nach ihrer Motivation für ihre Teilnahme am Thüringer Kochwettbewerb, so erntet man tolle  Antworten wie: Kochen ist für uns Kunst, Leben, eine Herausforderung! – Kochen macht Spaß und ist eine coole Freizeitgestaltung! – Beim Schülerkochpokal können wir andere Kids kennenlernen, Neues ausprobieren und uns weiter entwickeln. Eine coole Haltung, die die Kids da zum Kochen und zum Wettbewerb haben … Fetzt! Los geht‘ s mit den ersten kulinarischen Vorrundenterminen ab Januar 2017. Das Landesfinale wird in alter Tradition am 10. Mai 2017 in der optimal ausgestatteten Lehrküche des CJD Berufsbildungswerks Gera ausgetragen. Verkostet und bewertet werden die Menükreationen, die ganz im Zeichen regionaler Kost und gesunder Gaumenfreude stehen von unserem Juorenteam Mike Oertel und Thomas Hobl vom Bund der Köche Erfurt e.V., Thomas Sieglow, Mitglied im Ausschuss für Gesundheit und Ernährung im Verband der Köche Deutschlands e.V. sowie im Internationalen Kochkunstverein zu Leipzig e.V. …

Grüne Tage Thüringen 2016

Grüne Tage Thüringen: Wenn Schüler von Schülern lernen. Angehende Köche zeigen wie es geht.

Erfurt, 16. September 2016. Die Landwirtschaftsmesse ‚Grüne Tage Thüringen‘ öffnete am 16. September 2016 auf der Messe Erfurt ihre Pforten. Mit vielfältigem Angebot machte der Eröffnungstag die heimische Landwirtschaft für Schüler praxisnah erlebbar. Im gläsernen Hörsaal kochten Schüler und Schülerinnen der Grundschule Kerspleben und Grundschule Friedrichroda sowie der Wartenbergschule Niederzimmern und Friedrich Schiller Schule Erfurt.

Schirmherrin Ministerin Birgit Keller

Schirmherrschaft de luxe. Doppelsupport aus Politik und Branche im Jubiläumsjahr des Schülerkochpokal.

Heichelheim, 13. September 2016. „Die Ideen und Rezepte, die die Schüler im letzten Wettbewerbsjahr rund um die Kartoffel kreiert haben, haben mich begeistert. Dass sich der Kochwettbewerb mit Apfel, Honig und Getreide auch im neuen Schuljahr wieder stark regional orientiert und junge Menschen damit zur Auseinandersetzung mit heimischer Landwirtschaft ermuntert, schätze ich sehr“, erklärt Landwirtschaftsministerin Birgit Keller. Gemeinsam mit Spitzenköchin Maria Groß trägt die Ministerin deshalb in diesem Jahr die Schirmherrschaft für den renommierten Kochwettbewerb, der sich in 20 Jahren in Thüringens Schullandschaft stetig etabliert und verankert hat. Foto Sterneköchin und Schirmherrin Maria Groß: Guido Werner. Kein Krönchen, aber einen Ährenkranz verleihen die Schülerkochteams ihren Menükreationen im Schuljahr 2016/2017 bei der Umsetzung des Mottos ‚Dem Apfel und Honig alle Ähre – Heimatkost in aller Munde‘. Sowohl Apfel, Honig und Getreide müssen von den Schülerköchen als Rohstoffe in einem Drei-Gänge-Menü verarbeitet werden, wobei in jedem Menübestandteil mindestens eine der drei Zutaten verwertet werden muss. Die Verwertung von regionalen Produkten steht dabei wieder klar im Fokus. Neben dem von TEAG vergebenen Siegerpokal und Preisgeld erwarten den 20. Thüringer Landessieger kulinarische …

Landessieger 2015/2016

Arnstädter Kochquartett sahnt Sieg auch beim 19. Thüringer Schülerkochpokal den Landestitel ab

11. Mai 2016, Gera. Das gab es noch nie: Zwei Siege in Folge! Den von Thüringer Energie gesponserten Pokal sicherte sich auch in diesem Jahr mit brandneuem Team die Robert Bosch Schule in Arnstadt. Mit seinem Drei-Gang-Menü ‚Erdäpfelvariationen‘, bestehend aus Kartoffel-Mais-Suppe mit selbst gemachten Kartoffelstangen, Kartoffel-Sauerkraut-Rolle an Sellerieschnitzel mit Kasslerstreifen und roter Bete sowie Kartoffel-Quark-Donuts im süßen Abgang überzeugten Tim Hupke, Justin Urban, John-Roy Beck und Clara Kaps die Jury in besonderem Maße.