Allgemein, Presse, Projekte

Coole Köstlichkeiten zum Kindertag!

Gera, 1. Juni 2015. Die Räumlichkeiten des CJD Berufsbildungswerks Gera wurden am Kindertag für 22 Schüler und Schülerinnen der hiesigen Regelschule ‚Otto Dix‘ zu kreativen Werkstätten, in denen gekocht, gebastelt, dekoriert und viel gelacht und gestaunt wurde. Unter Anleitung von Wolfgang Fleig, Leiter der Lehr- und Großküche im CJD Berufsbildungswerk Gera sowie Mitglied im Köcheklub Gera e.V., bereiteten 10 der insgesamt 22 Fünftklässler aus frischen Zutaten ihr erstes selbst gemachtes Basilikumeis, leckere Erdbeersmoothies und eine würzige Gazpacho zu. Die Aufgaben waren klar verteilt: Während ein Teil des Kochtrupps das Basilikum wusch und zupfte, rieb ein anderes Team die Zitronen ab und wieder ein anderes Team brachte die Milch für das Eis zum Kochen. Geschält und anschließend in grobe Würfel geschnitten wurden für die Gazpacho u.a. Zwiebeln, Tomaten, Gurken und Paprika. Genascht wurde auch mal zwischendurch, beim Waschen und Halbieren der Erdbeeren für die Smoothies. Die waren aber auch verlockend süß und saftig.

Damit die zubereiteten Speisen auch so richtig in Szene gesetzt und nachdem Kochen gemeinsam in Geselligkeit verputzt werden konnten, deckte ein Schülerquartett unter Anleitung von Ralf Frickel, Ausbilder im Bereich HoGa (Hotel und Restaurant) im CJD Berufsbildungswerk Gera, liebevoll sechs Tische ein. So erfuhr das Viererteam z.B., wo Gläser, Teller und Besteck auf dem Tisch ihren richtigen Platz finden und lernten darüber hinaus verschiedene Falttechniken für Servietten kennen.

Doch nicht nur in der Küche und beim Eindecken der Tische wurden die Schüler und Schülerinnen aktiv und kreativ. So gab es neben den kleinen Köchen und Tischgestaltern auch echte Bastelkönige. Mit viel Glitzer, Farbe und Dekomaterial aus dem Bastelsortiment der Pfennigpfeiffer Handelsgesellschaft mbH wurden aus Einweckgläschen strahlende Hingucker. Die bemalten Gläschen sahen nicht nur gut aus, sondern erfüllten auch einen Zweck: Die selbst gemachte Gazpacho wurde nach dem eigenen Verzehr als Kostprobe in die Gläschen abgefüllt und konnte so stolz Mama und Papa zu Hause präsentiert werden.

 

„Das Tolle an Kindern ist ihre Begeisterung und Neugier, Dinge zu entdecken und auszuprobieren. Wichtig ist uns als Unternehmen, Kinder nachhaltig in ihrer Entwicklung zu fördern und sie in ihrem Handeln zu bestärken. Beim Basteln und Kochen sammeln sie kleine Erfolgserlebnisse und können das, was sie gemacht haben mit nach Hause nehmen und mit ihren Eltern nachmachen“, erklärt Susann Anton, Werbeleiterin bei Pfennigpfeiffer Handelsgesellschaft mbH.

Als Sponsorpartner der KOCHEN macht Schule richtet die Pfennigpfeiffer Handelsgesellschaft mbH die Veranstaltungsreihe ‚Tischlein, schmück‘ Dich!‘ nicht nur mit Koch- und Bastelutensilien aus, sondern ist auch immer mit persönlichem Engagement vor Ort und gibt den Teilnehmern viele tolle Bastel- und Dekoideen mit auf den Weg. Weitersagen und Nachmachen unbedingt erwünscht!

Share on FacebookEmail to someone