Allgemein, Presse, Projekte, SKP

Schirmherrschaft de luxe. Doppelsupport aus Politik und Branche im Jubiläumsjahr des Schülerkochpokal.

Schirmherrin Ministerin Birgit Keller

Heichelheim, 13. September 2016. „Die Ideen und Rezepte, die die Schüler im letzten Wettbewerbsjahr rund um die Kartoffel kreiert haben, haben mich begeistert. Dass sich der Kochwettbewerb mit Apfel, Honig und Getreide auch im neuen Schuljahr wieder stark regional orientiert und junge Menschen damit zur Auseinandersetzung mit heimischer Landwirtschaft ermuntert, schätze ich sehr“, erklärt Landwirtschaftsministerin Birgit Keller. Gemeinsam mit Spitzenköchin Maria Groß trägt die Ministerin deshalb in diesem Jahr die Schirmherrschaft für den renommierten Kochwettbewerb, der sich in 20 Jahren in Thüringens Schullandschaft stetig etabliert und verankert hat.

Foto Sterneköchin und Schirmherrin Maria Groß: Guido Werner.

Kein Krönchen, aber einen Ährenkranz verleihen die Schülerkochteams ihren Menükreationen im Schuljahr 2016/2017 bei der Umsetzung des Mottos ‚Dem Apfel und Honig alle Ähre – Heimatkost in aller Munde‘. Sowohl Apfel, Honig und Getreide müssen von den Schülerköchen als Rohstoffe in einem Drei-Gänge-Menü verarbeitet werden, wobei in jedem Menübestandteil mindestens eine der drei Zutaten verwertet werden muss. Die Verwertung von regionalen Produkten steht dabei wieder klar im Fokus.

Neben dem von TEAG vergebenen Siegerpokal und Preisgeld erwarten den 20. Thüringer Landessieger kulinarische Genießermomente in der Bachstelze von Schirmherrin Maria Groß. Hierzu können sowohl die vier Team-Mitglieder, als auch die Teambetreuer jeweils eine Begleitung einladen. Auch den 2. bis 5. Platzierten erwarten im Landesfinale tolle Preise.

Share on FacebookEmail to someone